Trauer um Glenn

13.10.2014: Vor wenigen Stunden mussten wir uns von unserem geliebten Glenn trennen. Glenn ist um 09:04 Uhr eingeschlafen, und um 09:11 Uhr verstorben.
Am 04. März 1993 gebohren, kämpfte Glenn seit Jahren mit einer nicht heilbaren Lungenkrankheit.
Diese verschlimmerte sich in der vergangenen Woche stark.

 

Weitere Links zu Glenn

hier findet ihr weitere Links zu Glenn:

Steckbrief Glenn

Osterausritt 2012

Erfolgreiches Turnier am 05.11.2011

Umzug unserer Boxenpferde

Abschied...    
MG 4494 600    
...auch Pia verabschiedet sich...    

 

MG 7296

Danke!

Ich danke allen, die meiner Planung nicht im Weg standen, allen die mir ehrlich ihre Gefühle beichten.

Pavel, der mich im schlimmsten Moment (Eisen abnehmen) in Ruhe liess, Katrin und Kimi die mir gezeigt haben dass ich mich meiner übertriebenen Heulerei hingeben darf.

Den Kunden, die uns wertvolle Stunden mit Glenn allein gönnten.

Claudi, die mir permanent den rücken frei hielt und mir Blumen, Möhren und Kerzen besorgte.

Menschen die Anteilnahme zeigen obwohl sie nicht müssen (u.a. Bellana, Antje, Anna).

Das Stallpersonal, was dezent im Hintergrund blieb.

Steffi, die selbstlos den ganzen Tag für mich online war obwohl sie nach Chiara heute auch noch ihren geliebten Hund einschläfern musste.

Bianka, die ohne zu hinterfragen einfach mitmacht sowie Annerose, die wundervolle Texte schreibt.

Claudi Trost, die in dieser Zeit die Kunden betreute.

Dani und Sarah, dass sie aus der Ferne irgendwie immer dabei waren. Sorry Dani, dass ich es nicht bis morgen geschafft hab!

Markus, der Nachts immer über Glenn wachte.

Bea, Bianka und Claudi, die uns begleiteten und sich gekonnt im Hintergrund hielten um Glenn und mich nicht zu stören!

Dem Abdecker, der seine Route änderte um Glenn schnell abzuholen und unglaublich liebevoll war.

Dani die schon mit Tränen in den Augen und auf die Minute pünktlich bei uns war und extra mehr spritzte, damit es schneller ging und mit Ruhe und Verständnis und ganz viel Liebe unersetzbar war.

Alle richteten sich nach meinem Wunschzeitplan, jedes Detail klappte, das Wetter zauberte unglaubliche Momente. Es war perfekt... und ich bin erleichtert, dass ich nun keine Angst mehr um ihn haben muss! Kein Gedanke war schlimmer als sich vorzustellen wie Glenn auf dem Padock alleine, langsam unter Atemnot stirbt.

Katrin du hast immer im richtigen moment geschrieben das hat mir sehr geholfen! Die Zeit davor war unglaublich schlimm, die danach gar nicht! Besser hätte es nicht laufen können! Vor allem danke ich Pia und Glenn die uns so sehr vertraut haben, dass es nicht eine Sekunde der Unruhe gab!

Viele tränen vor allem wenn einem die Lücke bewusst wird die Glenn hinterlaesst! Aber, hätte es ihn nicht gegeben, wo wäre dann unsere unendliche Liebe? Dass wir so leiden, zeigt mir dass wir zu dieser Liebe fähig sind! Macht uns Glenn nicht darum zu besseren Menschen? Er hat uns diese unglaubliche Gefühle doch erst aufgezeigt!

Das wird uns für immer bleiben, unser Flauschteddy mit dem schönsten Winterfell der Welt! Glenn der Grosse, wir lieben dich... und Pia und Sambi auch...

Danke! Eure Nicole

Sein letzter Weg...

Glenn ist seinen letzten Weg mit Würde gegangen. Nicki und wir waren an seiner Seite.
Um 8 Uhr haben wir Glenn und seine Pia auf die Weide gebracht. Ganz gemütlich... in dem neuen Glenn-Tempo. So hatten die Zwei noch ein wenig Zeit den Morgen und das Gras zu geniessen. Um 8.45 Uhr kam Dani und man sah ihr an, dass dieser Weg auch ihr schwer fällt.

Bei der Untersuchung konnten wir "hören" wie schlecht es um Glenn stand. Claudi hatte Möhren mit, die wir in Glenn hineinstopften. Als Glenn die Beruhigungsspritze bekam traf ihn ein Sonnenstrahl... die Sonne kam raus und öffnete für ihn den Himmel... Glenn war total ruhig denn er hat seine Nicki gerochen und ist um 09:04 Uhr eingeschlafen.
Wir haben ihn gestreichelt und beruhigend mit ihm gesprochen bis er um 9.11 Uhr verstorben ist... unser Bär... Pia war die ganze Zeit ruhig.
Claudi machte sie ab und sie ging zu Glenn hin um ihn am Kopf anzustupsen. In diesem Augenblick kam eine leichte Windböe und es fielen die Birkenblätter auf Glenn als wenn seine Seele sich von dem Wind hat mitnehmen lassen... Glenn... souverän, stolz und über den Dingen stehend, auch auf seinem letzten Weg.

Ich danke dir Nicki das ich ihn heute begleiten durfte. Es war der perfekte Tag... es war Glenn's Tag.
Er wird im Himmel ordentlich tief durchatmen und mit angelegten Ohren zeigen wo die Möhre hängt... oh Gott... wie werde ich dieses Pferd vermissen.
In Liebe Bea

MG 2462

MG 5806 2 450

Mut und aufrichtige Arbeit

Meine liebe Nicki... Das Ausmaß deiner Trauer zeigt auch das Ausmaß deiner liebe zu Glenn und zu Deinen Tieren... Wer leiden kann (nicht hysterisch sondern aus dem Herzen) der kann auch lieben!!!
Und das kannst du! Und das ist so wunderschön zu sehen!
Einen Betrieb mit Pferden zu haben, so wie du ihn führst bedeutet vor allem dass du mutig bist! Du übernimmst stets unglaublich viel Verantwortung für die Tiere, für deine Familie, für uns Reiter unsere Kinder... davon haben ganz viele ganz viel...
Du teilst von Herzen gern was dir am Herzen liegt... sehr wertvoll! Ich finde du gehörst zu einem der wenigen Menschen unserer Erde der seine Aufgabe im Leben gefunden hat, sie wahrnimmt und umsetzt und sich stets u ndständig neu hinterfragt, gerne dazulernt und gewonnenes weitergibt - sehr sehr wertvoll..
Deine Tiere sind deine Partner - Glenn war ein besonderer Partner - in seiner Blütezeit als Reitpferd denke ich konntest nur du ihn vollständig bedienen. Auch das wird für alle anderen Menschen das Geheimnis zwischen euch bleiben... Was will ich dir eigentlich Grad sagen.. bei allem was ich schreib läuft ein Gedanke mit -Reichtum... wirklich... ich denke du bist reich an so vielen tollen Erfahrungen mit den Tieren und reich an Mut, Interesse und Neugierde... das zu sehen macht Freude. Würde ich ein Buch über die reichsten Menschen der Welt schreiben würdest du darin vorkommen... Und das tolle ist - neid gibt's da nicht sondern nur wohlwollende Gedanken...

Ich denke einfach Nicki - das was du da hast und tust mit deinen Pferden ist eine sehr aufrichtige und ehrliche Arbeit vor allem auch dir selbst gegenüber... Deswegen hast du in allem für andere kaum vorstellbaren Stress nie das Gefühl für alles verloren und kannst heute um eines deiner teuersten Pferde trauern... und zwar aus dem Herzen...
Ich freue mich für dich deswegen und wünsche dir viel viel Kraft weiterhin beim Abschied nehmen von Glenn...

Hallo liebe Nicki!

Seit dem 13. habe eine durchgehende Gänsehaut und bin in Gedanken nur noch in Falkensee! Morgens habe ich noch an Dich gedacht und daran, was für einen netten Tag Du Dir vielleicht mit Deinem Pavel machen wirst! - Bis die Nachricht kam!

Eigentlich kannte ich Deinen tollen Glenn gar nicht so wie die anderen, aber durch die vielen tollen Geschichten kommt es mir ganz anders vor! So mittendrin, ein großes Gefühl der Zusammengehörigkeit, allgemein. Wahnsinn! Dein Glenn muss wirklich was ganz besonderes gewesen sein! Schade, dass ich ihn nur kurz kennenlernen durfte!
Eines steht fest, wenn ich ein Pferd wäre, würde ich alles dafür geben bei Dir leben und auch sterben zu dürfen!
Wir denken an Dich und freuen uns auf Donnerstag. Es ist so schön in eurem Kreis zu sein!

S., l. & A.

 

Erinnerungen an Glenn

MG 3571 300 MG 3976 300 MG 1968 2
MG 6524 300 MG 6614 300 MG 0308
IMG 20140707 202703 900
Glenn und Pia... Romantisches Abendessen bei Sonnenuntergang...
IMG 20140712 143848 900
Glenn im Matsch
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen